Locher Daniel

Nach einer kaufmännischen Ausbildung und Weiterbildungen kam ich vor 20 Jahren als Quereinsteiger zur Informatik. In einer KMU mit rund 130 Mitarbeitenden wuchs die Anzahl einzelner PCs, die betreut und vernetzt werden sollten. Dazu wurden die Anforderungen an das Midrange-System AS400 immer grösser, sei es in der Bedie-nung oder in der Nutzung der erfassten Daten. Ich erhielt die Chance, mich dieser Anforderungen anzunehmen. So wurde aus den einzelnen PCs zuerst ein Peer-to-Peer-Netzwerk und über mehrere Maturitätsstufen entstand eine umfassende IT-Landschaft mit eigenem Rechenzentrum, virtualisierter Rechnerumgebung, einer grossen Anzahl von Auswertungsmöglichkeiten aus dem Datenbestand des «Grosssystems» sowie diverser Gerätesteuerungen und -vernetzungen. Seit sieben Jahren befasse ich mich mit E-Government, Datenmanagement, IT-Architektur, Social Media, Open Data sowie angewandtem Datenschutz.